Feuerwehr Hohenhorn

Einsätze 2019


Achtung!

Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich über unser Einsätze, dies bedeutet auch mit Bildern. Bilder werden von uns jedoch erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt. Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten hier veröffentlicht.

November 2019

Einsatz Nr.14: Sonstiger Einsatz: Übung der 1. Brandschutzbereitschaft

Datum: 02.11.2019
Alarmzeit: 09:01 Uhr 
Einsatzort: Entsorgungbetrieb Buhck in Wiershop
Einsatzart: Übung: Brandeinsatz, Technische Hilfe, 


Mitalarmierte Kräfte:

Einheitsführung 1. Brandschutzbereitschaft: FF Börnsen

Zugführung 1. ZUG:
FF Hamwarde
1. ZUG: 
FF Wentorf/HH                  
FF Aumühle                                            
FF Escheburg                              
Zugführung 2. ZUG: FF Schnakenbek           
2. ZUG: 
FF Basedow
FF Kollow
FF Kuddewörde
Zugführung 3. ZUG: FF Müssen
3. ZUG:

FF Grünhof
FF Büchen-Dorf
FF Hohenhorn

Oktober 2019

Einsatz Nr.13: Sonstiger Einsatz: Sicherheitswache Laternenumzug

Datum: 26.10.2019
Alarmzeit: 17:30 Uhr 
Einsatzort: Ortsgebiet Hohenhorn
Einsatzart: Sicherheitswache – Absichern des Laternenumzuges

Mitalarmierte Kräfte:

Die Straßen wurden für den Umzug gesperrt. Die Route des Umzuges ging vom Steinbergweg, über die Dorfstraße bis zum Gemeindehaus. Die Sicherheitswache verlief ohne besondere Vorkommnisse.

Einsatz Nr.12: Technische Hilfe: Baum auf Straße (TH K  00)

Datum: 18.10.2019
Alarmzeit: 16:12 Uhr

Einsatzort: B404 Hohenhorn -> Dassendorf

Einsatzart: Technische Hilfe: Baum versperrte eine Straße (Fehlalarm)

Mitalarmierte Kräfte: FF Dassendorf

Nach einem kurzen aber sehr heftigen Gewitter mit Sturmböen meldete ein Autofahrer einen umgestürtzten Baum auf der B404 Hohenhorn Richtung Dassendorf. Bei unserer Ankunft am Einsatzort machten wir einen Baum ausfindig, der aber schon durch Dritte beiseite geräumt wurde. Wir mussten nicht mehr tätig werden und rückten wieder ein.

Einsatz Nr.11: Technische Hilfe: Tür verschlossen – hilflose Person (TH K TV 01)

Datum: 16.10.2019
Alarmzeit: 02:21 Uhr

Einsatzort: Hohenhorn

Einsatzart: Technische Hilfe: Tür verschlossen – hilflose Person (Fehlalarm)

Mitalarmierte Kräfte: Rettungswagen DRK Geesthacht

Gemeldet wurde eine hilflose Person hinter einer verschlossenen Tür. Der Rettungsdienst benötigte Hilfe, um zu dieser Patientin zu gelangen. Bevor wir ausrücken konnten wurde der Einsatz durch die Einsatzleitstelle abgebrochen. Wir mussten nicht tätig werden.

August 2019

Einsatz Nr.10: Technische Hilfe: Lenzeinsatz [TH K 00]

Datum: 02.08.2019
Alarmzeit: 17:09 Uhr

Einsatzort: Dassendorf

Einsatzart: Technische Hilfe: Lenzeinsatz

Mitalarmierte Kräfte: FF Dassendorf, FF Aumühle

Nach einem heftigen Gewitter, das über das Herzogtum Lauenburg hinwegzog wurden wir von der Freiwilligen Feuerwehr Dassendorf zu einer überörtlichen Amtshilfe nachgefordert. Bei einem Gewerbebetrieb drohten sogenannte Fluttore durch die massiven Wassermassen zu brechen. Einiges Wasser war schon in den Gewerbebetrieb gelaufen und wurde von uns mittels der Lenzpumpe abgepumpt.

Juni 2019

Einsatz Nr.9: Technische Hilfe: Lenzeinsatz [TH K 00]

Datum: 16.06.2019
Alarmzeit: 11:40 Uhr

Einsatzort: Geesthacht

Einsatzart: Technische Hilfe: Lenzeinsatz

Mitalarmierte Kräfte: FF Geesthacht, FF Grünhof-Tesperhude, FF Wiershop, FF Dassendorf, FF Schwarzenbek, FF Escheburg

Nach einer kurzen Pause in der Geesthachter Feuerwache mussten wir noch einmal tätig werden. Ein weiterer Keller eines Mehrfamilienhauses wurde mit der Tauchpumpe vom Regenwasser befreit.

Nach diesem Einsatz konnten wir wieder in unsere Feuerwache nach Hohenhorn einrücken.

An diesem Tag verzeichneten wir eine Einsatzdauer von vier Stunden (8:30 – 12:30 Uhr) und 6 Einsätzen.

Einsatz Nr.8: Technische Hilfe: Lenzeinsatz [TH K 00]

Datum: 16.06.2019
Alarmzeit: 10:50 Uhr

Einsatzort: Geesthacht

Einsatzart: Technische Hilfe: Lenzeinsatz

Mitalarmierte Kräfte: FF Geesthacht, FF Grünhof-Tesperhude, FF Wiershop, FF Dassendorf, FF Schwarzenbek, FF Escheburg

Ein weiterer Keller eines Mehrfamilienhauses in Geesthacht wurde mit der Tauchpumpe vom Regenwasser befreit.

Einsatz Nr.7: Technische Hilfe: Lenzeinsatz [TH K 00]

Datum: 16.06.2019
Alarmzeit: 10:30 Uhr

Einsatzort: Geesthacht

Einsatzart: Technische Hilfe: Lenzeinsatz

Mitalarmierte Kräfte: FF Geesthacht, FF Grünhof-Tesperhude, FF Wiershop, FF Dassendorf, FF Schwarzenbek, FF Escheburg

Der nachfolgende Einsatzort war ein Mehrfamileinhaus in Geesthacht. Vor Ort war der Keller mit Wasser vollgelaufen. Mit der Tauchpumpe wurde der Keller vom Regenwasser befreit.

Einsatz Nr.6: Technische Hilfe:Lenzeinsatz [TH K 00]

Datum: 15.06.2019
Alarmzeit: 09:50 Uhr

Einsatzort: Geesthacht

Einsatzart: Technische Hilfe: Lenzeinsatz

Mitalarmierte Kräfte: FF Geesthacht, FF Grünhof-Tesperhude, FF Wiershop, FF Dassendorf, FF Schwarzenbek, FF Escheburg

Ein Keller eines Einfamilienhauses in Geesthacht wurde mit der Tauchpumpe leergepumpt.

Einsatz Nr.5: Technische Hilfe: Lenzeinsatz [TH K 00]

Datum: 15.06.2019
Alarmzeit: 09
:30 Uhr
Einsatzort: Geesthacht

Einsatzart: Technische Hilfe: Lenzeinsatz

Mitalarmierte Kräfte: FF Geesthacht, FF Grünhof-Tesperhude, FF Wiershop, FF Dassendorf, FF Schwarzenbek, FF Escheburg

Als der Einsatz in Kröppelshagen-Fahrendorf beendet war wurden wir direkt durch die Leitstelle zum nächsten Einsatz über Funk alarmiert. Der nächste Einsatzort führte uns in die Nachbargemeinde Geesthacht. Hier wurden wir zur Unterstützung der Geesthachter Feuerwehr Kameraden gerufen. Zuerst besetzten wir die Geesthachter Feuerwache um von dort aus weitere eingehende Notrufe abzuarbeiten. 

Beim ersten Einsatz mussten wir nicht mehr tätig werden.

Einsatz Nr.4: Technische Hilfe: Unwettereinsatz [TH K 00] – Baum auf Auto gefallen / keine Person im Fahrzeug

Datum: 15.06.2019
Alarmzeit: 08:31 Uhr

Einsatzort: Kröppelshagen-Fahrendorf

Einsatzart: Technische Hilfe: Baum auf Auto gefallen

Mitalarmierte Kräfte: FF Kröppelshagen-Fahrendorf

Durch ein starkes Gewitter, das über das Herzogtum Lauenburg und weitere umliegende Kreise zog, mussten auch wir zu Einsätzen ausrücken. Um 08:31 Uhr ertönten unsere Funkmeldeempfänger um einen Einsatz in der Nachbargemeinde Kröppelshagen-Fahrendorf abzuarbeiten. Am Einsatzort war ein Baum durch Sturmböhen auf ein Auto gestürzt. Mit der Motorkettensäge wurde der Baum zersägt und beiseite geräumt.

April 2019

Einsatz Nr.3: Brandeinsatz: Flächenbrand [FEU K 00]

Datum: 24.04.2019
Alarmzeit: 20:38 Uhr

Einsatzort: Hohenhorn
-> Worth
Einsatzart: Brandeinsatz: Flächenbrand

Mitalarmierte Kräfte:

Über die Notrufnummer 112 meldete ein Anrufer eine Rauchentwicklung in der Feldmarkt Richtung Worth. An der Einsatzstelle fanden wir ein privates Feuer vor. Dieses Feuer, vermutlich vom  Osterwochenende, wies Glut und Rauch auf. Da zur Zeit die Vegetation extrem trocken ist ging eine Gefahr der Brandausbreitung von diesem Feuer aus. Wir löschten die Glutnester ab um einen Flächenbrand zu vermeiden. Nach einer Rücksprache mit der Einsatzleitstelle beendeten wir den Einsatz und rückten wieder in die Feuerwache ein.

Einsatz Nr.2: Sicherheitswache beim Osterfeuer

Datum: 20.04.2019
Alarmzeit: 18:00 Uhr

Einsatzort: Hohenhorn

Einsatzart: Sicherheitswache

Mitalarmierte Kräfte:

Die Sicherheitswache verlief ohne besondere Vorkommnisse.

März 2019

Einsatz Nr.1: Sirenenalarm Fehlalarm

Datum: 16.03.2019
Alarmzeit: 17:40 Uhr

Einsatzort: Hohenhorn

Einsatzart: Fehlalarm

Mitalarmierte Kräfte: Alle Feuerwehren des Kreis Herzogtum Lauenburg

Um 17:40 Uhr wurde Alarm über die örtlichen Sirenen gegeben. Sogleich eilten viele Kameraden zu der Feuerwache um das Löschgruppenfahrzeug zu besetzen und Hilfe zu leisten. Auf Anfrage wo der Einsatzort denn sei gab die IRLS Süd bekannt, dass der Sirenenalarm nicht durch die ILRS Süd ausgelöst wurde und es daher keinen Einsatz abzuarbeiten gab. Zwei weitere Sirenenalarme an diesem Abend stellten sich ebenfalls als Fehlalarme heraus. Diese Fehlalarme betrafen alle ansässigen Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Herzogtum Lauenburg. 

error: Geschützter Inhalt!