Freiwillige Feuerwehr Hohenhorn

Rückblick 2018

12.01.2019

Abschlussbericht über die Jahreshauptversammlung 2019

Unsere Jahreshauptversammlung 2019 fand am 11.01.2019 in der Feuerwache, am Ebersoll 2 statt.

Geladende Gäste: Amtswehrführer des Amtes Hohe Elbgeest, Stellvertretender Amtswehrführer des Amtes Hohe Elbgeest, die Bürgermeisterin der Gemeinde Hohenhorn und die Ehrenmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hohenhorn

Wettkämpfe

Das Wettkampfjahr 2018 fiel sehr zufriedenstellend für die Freiwillige Feuerwehr Hohenhorn aus. Bei der Übungs-und Ausbildungsfahrt in Börnsen belegte unsere Feuerwehr den 1. Platz. Da dies der dritte Sieg in Folge war verbleibt der Wanderpokal nun für immer in unserer Feuerwache und bekommt einen Ehrenplatz.

Bei dem Amtsfeuerwehrfest 2018 in Worth belegte die Freiwillige Feuerwehr Hohenhorn ebenfalls den 1. Platz. 2019 findet das Amtsfeuerwehrfest des Amtes Hohe Elbgeest in Hamwarde statt.

Neuaufnahmen

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenhorn freut sich über zwei neue aktive Mitglieder.

Herzlich Willkommen in der Freiwilligen Feuerwehr Hohenhorn.

Neue Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Hohenhorn

Seit dem 27.12.2018 ist die neue Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Hohenhorn unter der Adresse: https://feuerwehr-hohenhorn.de zu erreichen.


Einsatzstatistik 2018

Im Jahr 2018 waren mehr Einsätze zu verzeichnen als 2017. Von den 26 Einsätzen waren vier Brandeinsätze, dreizehn Technische Hilfe Einsätze, sieben Sonstige Einsätze und zwei Sicherheitswachen. 

Im Januar wurde die Freiwillige Feuerwehr Hohenhorn für zwei Tage in die Gemeinde Brunstorf berufen. Wir unterstützten die Brunstorfer Kameradinnen und Kameraden bei Pumparbeiten aufgrund eines Hochwassers.

Auch in der Nachbarstadt Geesthacht unterstützten wir die Freiwillige Feuerwehr Geesthacht bei zwei Unwettereinsätzen.

Eine Tierrettung musste durchgeführt werden. Dabei musste ein Reh, das in einem Hoftor verkeilt war, mit unserem hydraulischen Spreizgerät befreit werden. Das Reh war wohlauf und konnte wieder in die Freiheit entlassen werden. 

Zum Ende des Jahres musste eine lange Ölspur im gesamten Dorfgebiet abgestreut werden. Diese Ölspur war bis in zwei weitere Gemeinden nachzuverfolgen und wurde wohl durch einen Defekt an einem Schulbus verursacht.

05.12.2018

Neuigkeiten in der Rubrik: Ausrüstung

Neue Gerätschaften und Bilder wurden hinzugefügt.

18.11.2018

Volkstrauertag

Die Feuerwehr Hohenhorn begleitete den Gottesdienst am Volkstrauertag und legte in Gedenken einen Kranz nieder.

17.11.2018

Zweite November Übung 2018: Das Arbeiten mit der Motorkettensäge

Bei unserer Zusatzübung im November beschäftigten wir uns mit dem Thema Baumfällungen.

Die Stürme und Orkane werden von Jahr zu Jahr mehr und damit steigen auch die Anforderungen an die Feuerwehr. Bäume die drohen auf Wohnhäuser zufallen, Bäume die auf Verkehrsstraßen gefallen sind und Bäume von denen besondere Gefahren ausgehen gehören zu dem Einsatzspektrum der Feuerwehr.

Diese Einsatzsituationen wurden an Beispielen erläutert und praktisch beübt.

01.11.2018

November Übung 2018: Atemschutznotfalltraining / Fahrzeugkunde / Gerätekunde / Funkübung

Jährliches Atemschutznotfalltraining

Im November stand die  jährliche Übung für unsere Atemschutzgeräteträger an. Theoretisch wurde die Atemschutznotfalltasche behandelt. Darauf folgte eine Rettung eines Kameraden aus einem verdunkelten Raum. Der Sicherheitstrupp musste unter null Sicht dem verunfallten Angriffstrupp zur Hilfe kommen und die Luftversorgung mit Hilfe der Notfalltasche sicherstellen.

Fahrzeug- und Gerätekunde / Funktraining

Die Kameraden, die keine Atemschutzausbildung haben, beschäftigten sich mit Fahrzeug- und Gerätekunde. Hier wurden viele Feuerwehrgerätschaften wieder in die Hand genommen und das Wissen und die Handhabung vertieft. Später wurde die Bedienung der Digitalfunkgeräte und das Funkalphabet beübt.

25.10.2018

Neuigkeiten in der Rubrik: Alarmierung

Informationen und Bilder wurden hinzugefügt.

         15.10.2018

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenhorn lud zum PREISSKAT am 02.11.2018 ein.

08.10.2018

Hohenhorner Feuerwehrkameraden besuchen Feuerwehren im In- und Ausland

Wie sieht es bei anderen Feuerwehren im In- und Ausland aus? Mit welchen Möglichkeiten wird dort den Menschen geholfen?

Dieser Frage stellen sich regelmäßig Kameraden der Feuerwehr Hohenhorn und besuchen andere Feuerwehren auf ihren In- und Auslandsreisen.

22.09.2018

 Übungs- und Ausbildungsfahrt des Amtes Hohe Elbgeest

 Sieger der diesjährigen Übungs- und Ausbildungsfahrt darf sich die Feuerwehr Hohenhorn nennen.

 

Früh morgens ging es los für unsere 6 Kameradin und Kameraden der Feuerwehr Hohenhorn. In diesem Jahr wurde die jährliche Übungs- und Ausbildungsfahrt des Amtes Hohe Elbgeest von der Freiwilligen Feuerwehr Börnsen ausgerichtet. 18 Stationen mit verschiedenen feuerwehrtechnischen Aufgaben und feuerwehrbezogenen Fragen warteten auf unsere Kameradin und Kameraden.  Im Folgenden sind alle Punkte noch einmal aufgeführt. 

Station 1: Es musste eine 3-Teilige Schiebleiter nach FwDv 10 fehlerfrei aufgestellt werden

Station 2:
Eine verletzte Person nach einem Leitersturz versorgen, Stabile Seitenlage, Kopfplatzwunde versorgen und Übergabe an den Rettungsdienst

Station 3:
Bedienung des hydraulischen Rettungsgerätes (Schere/ Spreizer)

Station 4:
Ausleuchten einer Einsatzstelle, ohne Schattenwurf und ausleuchten mit zwei Stativen

Station 5:
Arbeiten mit der LKW Rettungsplattform, Personenrettung über die Rettungsplattform

Station 6:
Rettung einer kollapierten Person auf einem Kesselwagen mit Hilfe von Steckleiterteilen und der Schleifkorbtrage

Station 7:
Wiedergeben der Brandstoffklassen und Bekämpfung eines Brandes mit einem Feuerlöscher

Station 8:
Bilderrätsel mit Feuerwehrgeräten und Wasserführende Armaturen

Station 9:
Provisorischen Auffangbehälter mit Hilfe von 4 Steckleiterteilen und einer Plane bauen

Station 10:
Knotenkunde: 4 Feuerwehrknoten, Einbinden von Feuerwehraxt, Lampe und Hohlstrahlrohr. Rettungsknoten bei der Personenrettung

Station 11:
Löschangriff nach Vorgabe des Internationalen Technischen Komitee für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen

Station 12:
Fahrsicherheitstraining – Rückwärtsfahrt mit Einweisung, Quiz: Weltweite Feuerwehrnamen in diversen Sprachen erkennen und zuordnen

Statioin 13:
Personenrettung aus PKW nach CO-Vergiftung, Rettung unter Atemschutz

Station 14:
Kettensägenkunde: Fehler erkennen, Vorgehen und Beachtungen bei Baumfällungen, Gewichtschätzung

Station 15:
Löscheinsatz mit Bereitstellung bis zum Verteiler und ausrüsten mit schwerem Atemschutz

Station 16:
Gefahrguteinsatz: Vorgehen nach der GAMS-Regel und theoretische Fragen zu Gefahrguteinsätzen

Station 17:
Technische Hilfe Einsatz: Person unter PKW eingeklemmt, Rettung mit Hilfe von Hebekissen

Station 18:
FwDv 3: Staffel im Schaumangriff auf ein brennendes Fass


Die Plazierungen der diesjährigen Übungs- und Ausbildungsfahrt

Feuerwehren des Amtes Hohe Elbgeest

 1. Hohenhorn
 2. Geesthacht
 3. Aumühle
 4. Worth
 5. Grünhof – Tesperhude
 6. Dassendorf
 7. Kröppelshagen
 8. Escheburg
 9. Hamwarde
 10. Wiershop

02.06.2018

Sieger des Amtsfeuerwehrfestes Amt Hohe Elbgeest 2018 in Worth

Welche Aufgabe musste erfüllt werden?

Einen Löschangriff nach FwDv 3 sollte so schnell wie möglich aufgebaut werden und mit 3 C-Rohren mussten 3 Kanister von Pfählen herunter gespritzt werden. Dies gelang der Freiwilligen Feuerwehr Hohenhorn am schnellsten!

Plazierungen der Amtswehren

  1. FF Hohenhorn
  2. FF Worth
  3. FF Wiershop
  4. FF Hamwarde
  5. FF Dassendorf
  6. FF Kröppelshagen-Fahrendorf
  7. FF Börnsen
  8. FF Aumühle
  9. FF Wohltorf

(FF Escheburg keine Teilnahme an dem Wettkampf)

error: Geschützter Inhalt!